Vintage

Im Sommer gibt der Garten ja sehr viel her und man 
kann tolle Geschenke aus der Küche herstellen.

Heute habe ich passend zu unserem Monatsthema 
Ab in den Gaten einen Flaschenanhänger für euch vorbereitet.

Unser aktuelles Thema!

Klick HIER und du kommst zu unserem Teamblog.

Diesen Anhänger habe ich für Holunderblütensirup gestaltet. 
Im Vintage Look. 





Falls ihr das Rezept nächstes Jahr auch einmal ausprobieren wollt.
Hier ist es für euch.

25 Stück Holunderblütendolden, frisc1 Liter Wasser
500 g Zucker
15 g Zitronensäure

Eine gehäufte Hand voll frisch gepflückter Holunderblütendolden auf einer weißen Fläche kurz ausbreiten, um den kleinen Bewohnern die Möglichkeit zur Flucht zu geben. Falls sich der Platz in der Sonne befindet: bitte aufpassen, daß die Blüten nicht zu lange liegen und anfangen zu welken.

Die Blüten wieder einsammeln und mit 1 Liter Wasser zusammen kurz aufkochen. Vom Herd nehmen und 10 Minuten ziehen lassen.

Durch ein (mit einem Mulltuch ausgelegtes)  Nudelsieb oder ein feinmaschiges Küchensieb abgießen und die aufgefangene Flüssigkeit zusammen mit 500 g Zucker und der Zitronensäure im Thermomix 13 Minuten/100°/Stufe 2 aufkochen.

Zwischenzeitlich Flaschen und Deckel in heißes Wasser legen und erst kurz vor dem Abfüllen heraus nehmen.

Abfüllen und abkühlen lassen.

aus rezeptwelt.de

Ein paar Tage habt ihr noch Zeit euer Projekt auf unserem Teamblog 
hochzuladen. Klick Hier 

Liebe Grüße 
Gerti





Kommentare

  1. mmmmhhh.. das klingt soo lecker <3
    ich habe hier bisher noch keinen Holunder gefunden. Aber ich bin mir sicher, der Likör schmeckt gigantisch :)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gerti,
    einen ganz schicken Flaschenanhänger hast du gestaltet. Diese weißen Tassendeckchen mag ich sehr, sie werden viele Papierprojekte auf und geben ihnen einen festlichen / romantischen Touch. Vielen Dank auch für das leckere Rezept, das du mit uns teilst. Und du hast einen Thermomix? Ooooh, mir scheint, alle Bloggerinnen haben einen. *schnief* Warum ich nicht? :))
    So, verziehe mich wieder in meine Blogpause! ;)
    Bis bald wieder und vielen Dank für deinen lieben Kommentar, Gerti.
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gerti...
    schaut lecker aus!!!
    Ohhhhh bei mir gibt es aber keine Blüten mehr..alles schon verblüht so ein M....
    Na ja, ich weiß ja wo du wohnst ( glaub ich )... ;-) wird eh mal Zeit für ein Treffen Schnecke!!
    LG sendet die Marion

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Erinnerungsbox